Die offizielle Ausstellung der COP19

with Keine Kommentare
kultur-_und_wissenschaftspalast_in_warschau
klub_gaja
die_offizielle_ausstellung
Der Kul­tur- und Wis­senschaftspalast in Warschau wird während der Kli­makon­ferenz als Ver­anstal­tung­sort für die offizielle Ausstel­lung, die die COP19 begleit­et, genutzt.

Der Palast ist das höch­ste Gebäude in Polen, war ein Geschenk der dama­li­gen Sow­je­tu­nion an Polen und ist eine beein­druck­ende Erschei­n­ung. Außer den Plakat­en am Sta­dion ist es außer­dem der einzige Ort hier in Warschau, an dem wir bish­er einen Hin­weis auf die Kli­makon­ferenz ent­deckt haben.

Heute war ich für euch vor Ort, um mir diese Ausstel­lung ein­mal anzuse­hen: was die offizielle Ausstel­lung an bege­ht kann ich euch jet­zt sagen, dass ihr hier in Warschau nichts ver­passt. Es waren kaum Besuch­er vor Ort, die Ausstel­lung wenig inter­es­sant und das Per­son­al wenig motiviert.

Eine kleine Aus­nahme war der Klub Gaja, eine pol­nis­che Organ­i­sa­tion, die sich für die Natur und beson­ders den Erhalt der Flüsse in Polen ein­set­zt. Sie haben sich gerne die Zeit genom­men, um mir zu erzählen, warum sie unzäh­lige Meter bunte Stof­freste aneinan­der flecht­en. Sie beschrieben, dass es anfangs nur um den natür­lichen Erhalt eines Flusses in Polen ging. Als Zeichen und um die Öffentlichkeit aufmerk­sam zu machen, haben sie als Protes­tak­tion die Länge des Flusses geflocht­en. Diese Aktion wurde dann auf alle Flüsse Polens aus­geweit­et und seit­dem wird geflocht­en. Während der COP19 wer­den sie noch eine Aktion starten und die vie­len, vie­len Meter zum Sta­dion schaf­fen.

Natür­lich habe ich beson­ders darauf geachtet, ob deutsche Fir­men oder NGOs bei der Ausstel­lung dabei sind. Gefun­den habe ich: „Natür­lich han­deln! Sach­sen im Kli­mawan­del“.

Man muss ehrlicher­weise sagen, dass sich diese Ausstel­lung an das pol­nis­che Pub­likum richtet und somit deut­lich auch Sprach­bar­ri­eren herrscht­en. Den­noch fand ich es schade kaum NGOs vertreten zu sehen und dann auch noch aus­gerech­net auf Shell zu tre­f­fen.

Julia Ali­bi, 12.11.2013

Auch für andere inter­es­sant? Dann teile esEmail this to someone
email
Share on Facebook
Face­book
Tweet about this on Twitter
Twit­ter

Deine Gedanken zu diesem Thema