Noch 4 Tage auf dem Weg nach Paris!

Wir haben qua­si nur noch 4 Tage bis in Paris die let­zten Ver­hand­lun­gen für ein neues Kli­maabkom­men anlaufen, denn heute hat die let­zte Ver­hand­lungsrunde in Bonn begonnen.

Es geht langsam voran. So haben mit­tler­weile mehr als 140 Län­der ihre Reduk­tion­sziele vorgelegt. Und wenn sie die ein­hal­ten, wird sich die glob­ale Erwär­mung laut der Ein­schätzung mehrere Forschungsin­sti­tute im Bere­ich um 2,7°C gegenüber vorindus­triellem Niveau ein­pen­deln. Das ist natür­lich immer noch viel zu viel, aber eine Verbesserung zu vorher, als wir bei über 3°C gewe­sen wären.

Gle­ichzeit­ig wurde vor eini­gen Wochen ein neuer Ver­hand­lung­s­text vorgelegt, der nur noch 20 statt zuvor 76 Seit­en bein­hal­tet – das ist natür­lich ein Fortschritt, allerd­ings sind im bish­eri­gen Prozess auch einige wichtige The­men raus­ge­fall­en. Der Ver­hand­lung­s­text ist in zwei Teile aufgeteilt – den „Agreement“-Teil, der die Grund­lage des Ver­tragsen­twurfs ist und die „Deci­sions“, die sich mit den Details beschäfti­gen sollen. Das Prob­lem: wed­er dieser Text noch die Ver­hand­lung­s­texte davor wur­den je beschlossen, son­dern sind qua­si nur Vorschläge, auf denen weit­er­ver­han­delt wird. Wenn einige Ver­hand­lungs­grup­pen jet­zt zu aggres­siv vorge­hen wür­den, fall­en wir eventuell irgend­wann auf den Entwurf von Genf von Anfang des Jahres zurück. Das würde bedeuten, dass das gesamte let­zte Jahr umson­st ver­han­delt wurde. Gle­ichzeit­ig ver­suchen viele Län­der natür­lich ihnen wichtige The­men, die raus­ge­fall­en oder abgeschwächt wur­den, wieder reinzukriegen. In dieser Woche müssen wir also schauen, dass Ziele, wie beispiel­sweise eine Dekar­bon­isierung bis 2050, Anpas­sungs­maß­nah­men, Finanzmit­tel und Mech­a­nis­men um all die Emis­sion­s­min­derungs­maß­nah­men auch wirk­lich umzuset­zen, in den Text kom­men.

Wir sind also noch lange nicht da, wo wir sein kön­nten, aber wir sind auf dem Weg. Der Ver­lauf dieser Woche wird zeigen, ob die Län­der bere­it sind, ihre Ambi­tio­nen zu ver­stärken – wir begleit­en den Prozess natür­lich weit­er­hin für euch und hal­ten euch auf dem Laufend­en. Falls ihr Fra­gen habt, schickt sie uns per Twit­ter @jbzedelegation oder postet sie auf unser­er Face­book­seite.

 

Text: René Kiesel­horst

Foto: Anna Braam

Auch für andere inter­es­sant? Dann teile esEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.