The High Ambition Coalition

with Keine Kommentare

Net­ter Reim, aber was genau steckt eigentlich hin­ter dieser Koali­tion? Am 8. Dezem­ber verkün­de­ten mehr als 100 Län­der an, dass sie sich gemein­sam für ein ambi­tion­iertes Kli­maabkom­men stark machen wollen.

 

eiffelturm

 

Dieser Koali­tion gehören die USA, die EU und 79 afrikanis­che, paz­i­fis­che und karibis­che Län­der an. Sie alle wollen sich dafür ein­set­zen fol­gende Punk­te im Paris­er Ver­trag durchzuset­zen:

  • Ein rechtlich­es Abkom­men, welch­es fair, alle Län­der umfassend, ambi­tion­iert, dauer­haft und tatkräftig ist.
  • Ein langfristiges Ziel (long-term goal), welch­es im Ein­klang mit der Wis­senschaft ist.
  • Ein Über­prü­fungs-Mech­a­nis­mus im Fünf-Jahres-Zyk­lus, um erre­ichte Fortschritte zu beobacht­en und um sowohl einzelne, also auch kollek­tive Bemühun­gen nach Bedarf zu verbessern.
  • Ein trans­par­entes und rechen­schaft­spflichtiges Sys­tem, um den Fortschritt in Bezug auf nationale Zusagen im Auge zu behal­ten und die beste Umset­zung zu teilen.

Zu beacht­en ist jedoch, dass es sich­er hier­bei um einen losen Zusam­men­schluss han­delt und nicht um eine fes­ter Ver­hand­lungs­gruppe. In den oberen Punk­ten sind sich zwar einig, aber den­noch gibt es noch genug andere Stre­it­punk­te inner­halb dieser Gruppe.

Her­vorzuheben ist bei dieser Koali­tion, dass die Mit­glieder „groß und klein und reich und arm“ sind, so Tony de Brum, Außen­min­is­ter der Mar­shall-Inseln. Es geht hier­bei darum, dass alle ein ambi­tion­iertes Abkom­men haben wollen und nicht darum, ob sich dabei um Indus­tri­es­taat­en oder Entwick­lungslän­der han­delt.

Eine super Sache möchte man meinen. Die Frage ist: Wollen wirk­lich alle ein ambi­tion­iertes Abkom­men, die auch in dieser Koali­tion sind oder tun sie nur so als ob, um im richti­gen Licht zu ste­hen?
Die EU ist zum Beispiel gar nicht so ambi­tion­iert, wie sie vorgibt, wenn man bedenkt, dass sie sich gegen Dekar­bon­isierung aus­ge­prochen hat und sich auch nicht für mehr Ambi­tion vor 2020 ein­set­zt.
Zudem wer­den diejeni­gen Län­der, die nicht Mit­glieder der Koali­tion sind, von der USA und der EU regel­recht aus­ge­spielt, was die Machtver­hält­nisse inner­halb der Ver­hand­lun­gen stark verän­dert.
Jedoch ist nicht ganz klar, was sie damit beab­sichti­gen.

Eine Koali­tion also, die nicht ganz so ambi­tion­iert ist, wie es anfänglich scheint.
Ob sie den­noch pos­i­tive Auswirkun­gen auf die let­zten Ver­hand­lun­gen hat, wird sich zeigen, wenn der endgültige Text fest­gelegt ist.

 

eiffelturm

 

Text: Maya Büki

Bilder: Dorothea Epper­lein, Maya Büki

Auch für andere inter­es­sant? Dann teile esEmail this to someone
email
Share on Facebook
Face­book
Tweet about this on Twitter
Twit­ter

Deine Gedanken zu diesem Thema