Bericht vom Klimagerechtigkeitsseminar in Bonn

Clara aus der Kli­madel­e­ga­tion berichtet über einen dre­itägi­gen Schnell­durch­lauf durch die vie­len Facetten der Klim­agerechtigkeit. Ankun­ft im lan­gen Eugen — Auswirkun­gen von Trumps Aus­tritt aus dem Paris Abkom­men Die GRÜNE JUGEND Bonn lädt ein zum Klim­agerechtigkeitssem­i­nar. Ein ganzes Woch­enende lang wer­den wir uns mit Kli­maschutz, -poli­tik und -gerechtigkeit befassen. Tre­ff­punkt: …

Ozean Konferenz 8.6.17 — „Zumindest wird nun darüber geredet“

Anlässlich der UN Ozean-Kon­ferenz in New York ver­anstal­tete die Schwedis­che Botschaft gestern in Berlin eine Vor­trags- und Diskus­sion­srunde mit Live-Schal­tung nach New York. Leonie aus unser­er Del­e­ga­tion berichtet: „Zumin­d­est wird nun darüber gere­det“ – So lautet der Grundtenor der Ver­anstal­tung. Viel zu spät kam auf inter­na­tionaler Ebene die Ein­sicht über …

Unsicherheit über US-Klimapolitik ruft neue Vorreiter auf den Plan

In Bonn sind am Don­ner­stag zwei Wochen UN-Kli­maver­hand­lun­gen zu Ende gegan­gen. Die Zwis­chen­ver­hand­lun­gen dienen als Vor­bere­itung für den im Novem­ber stat­tfind­en­den UN-Klimagipfel COP23 unter fid­schi­an­is­ch­er Präsi­dentschaft. Konkret sollte es bei der Zwis­chen­ver­hand­lungsrunde um Regeln bzgl. der Umset­zung und Absprachen für Kli­ma­fi­nanzierun­gen sowie für die nachträgliche Steigerung der nationalen Kli­maschutzziele (Nation­al­ly …

Warum es wichtig ist, dass mehr Jugendliche aus dem globalen Süden an den Klimaverhandlungen teilnehmen können

Im World Con­fer­ence Cen­ter Bonn tum­meln sich während der Kli­maver­hand­lun­gen viele Jugendliche, diese sind aber vor­wiegend aus Län­dern des glob­alen Nor­dens. In vie­len Arbeits­grup­pen, Side Events und den offiziellen Ver­hand­lun­gen geht es darum, wie sich Men­schen in Län­dern, die schon jet­zt und in Zukun­ft beson­ders von den Fol­gen des Kli­mawan­dels …

Mit Klimasündern an einem Tisch? — Interessenkonflikte im klimapolitischen Prozess

  “Those pol­lut­ing should not be writ­ing the envi­ron­men­tal poli­cies.” (Sin­ngemäß: Diejeni­gen, die die Umwelt ver­schmutzen, soll­ten nicht auch die Umwelt­poli­tik mitbes­tim­men kön­nen). Dieser Satz fiel inner­halb eines Work­shops am zweit­en Tag der Zwis­chen­ver­hand­lun­gen. Auf der Agen­da stand die Ein­bindung von Non-Par­ty Stake­hold­ers (NPS) in die klimapoli­tis­chen Prozesse. Diese sind …

5 Tage Intersessionals — So weit so gut

Die ersten 5 Tage sind vor­bei – YOUNGO zieht eine Zwis­chen­bi­lanz und stellt diese auf unser­er ersten Pressekon­ferenz auf diesen Inter­s­es­sion­als vor. Es ist beina­he Hal­bzeit der diesjähri­gen Zwis­chen­ver­hand­lun­gen und wir möcht­en euch mit einem Rück­blick auf die Geschehnisse und unsere bish­eri­gen Erfolge ins Woch­enende ent­lassen. Der Mann mit dem Kaf­fee-Mobil …

101 Klimaverhandlungen — Einstieg erleichtert

Zwis­chen­ver­hand­lun­gen oder auch Inter­s­es­sion­als  — sagt dir nicht so viel? Dann bist du hier richtig. Wir erle­ichtern dir den Ein­stieg in die wun­der­bare Welt der UN-Kli­maver­hand­lun­gen mit diesem 101 der Kli­madiplo­matie. Wie wird was ver­han­delt? An den Ver­hand­lun­gen sind 193 Län­der beteiligt. Da braucht es feste Struk­turen, damit die Kom­mu­nika­tion …

Spot on für unsere neuen Delegationsmitglieder

Bonn, 8. Mai 2017 Die Kon­feren­zen der UN-Kli­marah­menkon­ven­tion dienen immer auch als Vor­bere­itung. Nicht nur für die Poli­tik­er vor Ort, son­dern auch für unsere neuen Del­e­ga­tion­s­mit­glieder Nora, Clara, Jana, Char­lotte, Fen­ja, Sang-Jin und Patrick. Ger­ade in den ersten Tagen wird man mit unzäh­li­gen Abkürzun­gen und tech­nis­chen Aus­drück­en kon­fron­tiert, sodass ein …

Mit Transparenz zum 1,5°-Ziel?

Deutsch­land als Kli­ma-Vor­re­it­er Num­mer eins? Einige Län­der nehmen für sich in Anspruch, beson­ders ambi­tion­iert den Kli­maschutz voranzutreiben, und äußern sich opti­mistisch, dass die gemein­samen Ziele erre­icht wer­den kön­nen. Kritiker*innen verurteilen der­ar­tige Aus­sagen zunehmend als leere Lip­pen­beken­nt­nisse ohne entsprechende Maß­nah­men. Län­der, die das Paris­er Abkom­men rat­i­fiziert haben (derzeit: 144), veröf­fentlichen so …

Keine Kohle mehr für’s Klima – Trump dreht den Geldhahn zu

Ein Ras­sist, ein Kli­mawan­delleugn­er und der ehe­ma­lige CEO eines der größten Ölkonz­erne der Welt gehen in eine Bar und machen Klimapoli­tik – wer bezahlt die Rech­nung? In weniger als zwei Wochen wird Präsi­dent Trump 100 Tage im Amt sein. Zeit, einen Blick auf seinen 100 Tage Ver­trag mit dem amerikanis­chen …