#EP2019: Interview with Isabel Pfeil, Candidate for the German Conservatives (CDU) in the EU-Elections
with Keine Kommentare

Isabel Pfeil is a can­di­date to the Euro­pean Par­lia­ment for the Ger­man polit­i­cal par­ty CDU (Chris­t­ian Demo­c­ra­t­ic Union Ger­many). Where does your inter­est in pol­i­tics and espe­cial­ly the elec­tions to the Euro­pean Par­lia­ment come from? What is your main moti­va­tion? … Weit­er­lesen

Für grüne Weihnachten – Den Weihnachtsbaum neu denken
with Keine Kommentare

von Fer­nan­da Balles­teros und Anngritt Scheuter Er ist das Epizen­trum des wei­h­nachtlichen Geschehens. Während der Fest­tage ist er in beina­he jedem Wohnz­im­mer zu find­en, Geschenke wer­den stets liebevoll um ihn herum drapiert, jeglich­er deko­ra­tiv­er Resteifer wird ihm gewid­met. In den … Weit­er­lesen

Sonderbericht des Weltklimarates — Können wir uns jetzt zurücklehnen?
with Keine Kommentare

von Lukas Kiefer 1,5°C max­i­male Erder­wär­mung, auf dieses Ziel haben sich die Län­der auf dem 21. Weltk­limagipfel in Paris geeinigt. Auf der diesjähri­gen Kli­makon­ferenz soll nun ein Regel­buch dazu ver­ab­schiedet wer­den, was genau die Län­der tun müssen. So sollen die … Weit­er­lesen

Klimaschutz und Wirtschaftswachstum: Passt das zusammen?
with Keine Kommentare

von Sophie Dolin­ga und Laima Eicke Auf der COP24 in Katow­ice haben wir zusam­men mit der kanadis­chen Jugen­dor­gan­i­sa­tion Envi­ron­ment Jeunesse eine Ver­anstal­tung unter dem Titel “Beyond eco­nom­ic growth — how to ensure a cli­mate resilient future” organ­isiert. Gemein­sam mit drei … Weit­er­lesen

Bereitet Kattowitz den Weg für 1.5°C?
with Keine Kommentare

von Lea Gigou, Mag­dale­na Mit­ter­meier und Malte Kuhn Das Gast­ge­ber­land Polen Es ist alles bere­it für eine der wichtig­sten Kli­makon­feren­zen seit langer Zeit. Wir schauen ges­pan­nt auf die anste­hende Kli­makon­ferenz in Kat­towitz, Polen – einem Land, dessen Poli­tik noch immer rauchende … Weit­er­lesen

Der blinde Passagier
with 1 Kommentar

von Malte Kuhn Die Kli­makon­feren­zen der UN kann man sich wie ein Schiff vorstellen: Kein kleines Boot, eher ein großer Tanker, der gemütlich tuck­ernd über die Meere fährt. Mal legt er für zwei Wochen in Rio, mal in Paris an. … Weit­er­lesen

Mit dem Fahrrad in den Hambacher Forst
with Keine Kommentare

von Sophie Dolin­ga Diesen Som­mer woll­ten wir, eine Gruppe Freund*innen aus Mün­ster, eine Fahrrad­tour ans Meer machen. Als wir dann allerd­ings Anfang Sep­tem­ber hörten, dass sich die Sit­u­a­tion im Ham­bach­er Forst zus­pitzte und die Räu­mungsar­beit­en für die dro­hende Rodung zu … Weit­er­lesen

Kurz erklärt: Generationengerechtigkeit
with Keine Kommentare

von Anna Braam ”[…] Par­ties should, when tak­ing action to address cli­mate change, respect, pro­mote and con­sid­er their respec­tive oblig­a­tions on human rights, the right to health, the rights of indige­nous peo­ples, local com­mu­ni­ties, migrants, chil­dren, per­sons with dis­abil­i­ties and … Weit­er­lesen

Life in plastic – not so fantastic!
with Keine Kommentare

von Pia Jorks Für ins­ge­samt drei Wochen habe ich mich in den USA aufge­hal­ten. Manche wür­den es angesichts der aktuellen Sit­u­a­tion auch als „Trum­p­land“ beze­ich­nen, als das Land, welch­es auf Anweisung sein­er ober­sten Poli­tik­er dem Paris­er Kli­maabkom­men den Rück­en zukehren will. … Weit­er­lesen

Schwieriger als gedacht – Annas Erkenntnisse aus 40 Tagen #Klimafasten2018
with Keine Kommentare

Jedes Jahr fas­ten weltweit Mil­lio­nen Men­schen. Ob Alko­hol, Fleisch oder Süßigkeit­en – jed­er verzichtet ganz indi­vidu­ell auf seine größten Laster. In den let­zten Jahren hat sich außer­dem das soge­nan­nte Kli­mafas­ten entwick­elt. Dabei ver­sucht man 40 Tage lang, seinen ökol­o­gis­chen Fußab­druck … Weit­er­lesen

1 2 3