Wo bleibt die Jugend?

Sechs der 630 Abge­ord­neten im deutschen Bun­destag sind 30 oder 31 Jahre alt, das ist nicht ein­mal ein Prozent. Jün­gere Abge­ord­nete sind momen­tan nicht vertreten. Dabei sind rund 16 Prozent der Wahlberechtigten nicht älter als 30 Jahre. Offen­sichtlich wird die Jugend nicht im Bun­destag repräsen­tiert. „Moment“, kön­nte man ein­wen­den „das …