Zum Inhalt springen

Blog

Top-Down Bottom-Up Whoop Whoop

  • von

p1090311
p1090394

Inter­na­tionale Poli­tik ist unglaublich kom­pliziert. Die UN ver­sucht über 190 Län­der unter einen Hut zu bekom­men, damit am Ende jedes Land die beschlossene Geset­zge­bung zuhause auch wirk­lich umset­zen kann. Es gibt dabei zwei ver­schiedene Arten ein neues inter­na­tionales Abkom­men aufzubauen.Weit­er­lesen »Top-Down Bot­tom-Up Whoop Whoop

Ein neues Klimaabkommen: Was wird in Paris beschlossen?

  • von

Seit mehreren Jahren, genau genom­men seit der Kli­ma-Kon­ferenz 2013 in Warschau, wird in der inter­na­tionalen Kli­ma-Poli­tik regelmäßig auf die „bedeu­tende“, „wichtige“, ja sog­ar „entschei­dende“ UN-Kli­makon­ferenz in Paris im Dezem­ber diesen Jahres verwiesen.

Die Dauer der Ver­hand­lun­gen von nun­mehr zwei Jahrzehn­ten und die Kom­plex­ität der­sel­ben lassen jedoch schw­er erken­nen, was auf dieser Kon­ferenz denn eigentlich beschlossen wer­den soll. Darüber wollen wir im Fol­gen­den kurz aufk­lären.Weit­er­lesen »Ein neues Kli­maabkom­men: Was wird in Paris beschlossen?

Breaking News — “Polluters talk, we walk — volveremos”

  • von

Mehrere hun­dert Mit­glieder ver­schieden­er NGOs ver­lassen geschlossen die Kli­ma-Kon­ferenz und geben ihren Badges ab. Sie sym­bol­isieren damit ihre Unzufrieden­heit über den aktuellen Klimagipfel.

Für die verbleiben­den Tage der Kli­makon­ferenz wer­den sie nicht ins Sta­dion zurück­kehren. Weit­er­lesen »Break­ing News — “Pol­luters talk, we walk — volveremos”

Ohne Zweifel

  • von

climate_graffiti
climate_sceptics_cartoon

Es gibt sie noch, die Kli­maskep­tik­er. Dass der Kli­mawan­del eine men­schengemachte Kli­makrise ist, ist nicht zu leug­nen – spätestens seit dem let­zten IPCC Sach­stands­bericht sind alle Zwei­fler wis­senschaftlich ent­machtet. Den­noch gibt es immer noch Men­schen, die sich mit aller Kraft daran klam­mern den men­schlichen Ein­fluss zu negieren.

Weit­er­lesen »Ohne Zweifel