Kli­madel­e­ga­tion e.V. ist ein poli­tisch unab­hängiger Zusam­men­schluss junger Men­schen. Wir ver­ste­hen uns als Del­e­ga­tion für das Kli­ma und engagieren uns in poli­tis­chen und gesellschaftlichen Prozessen an der Schnittstelle zwis­chen inter­na­tionaler Poli­tik und lokalem, nationalem und europäis­chem Geschehen. Dabei treten wir für nach­halti­gen Kli­maschutz sowie für Kli­ma- und Gen­er­a­tio­nen­gerechtigkeit ein. Grundle­gend hier­bei sind für uns ein glob­aler Ansatz, Völk­erver­ständi­gung, Tol­er­anz und wis­senschafts­basierte Entschei­dun­gen.

Unser Ziel ist, dass heutige und zukün­ftige Gen­er­a­tio­nen ein klim­agerecht­es und nach­haltiges Sys­tem und einen lebenswerten Plan­eten vorfind­en. Weit­er set­zen wir uns dafür ein, dass die Inter­essen junger Men­schen ernst genom­men wer­den und stärk­er in poli­tis­che Entschei­dun­gen ein­fließen. Seit 2012 nehmen wir dazu an den UN-Kli­maver­hand­lun­gen teil und tra­gen dort Jahr für Jahr die Stimme junger Men­schen und zukün­ftiger Gen­er­a­tio­nen in die Ver­hand­lungsräume. Zudem bericht­en und informieren wir über die Ver­hand­lun­gen und klimapoli­tis­chen Prozesse. Wir möcht­en damit vor allem junge Men­schen für die glob­alen Auswirkun­gen des Kli­mawan­dels sen­si­bil­isieren und zu eigen­em Engage­ment motivieren. Engage­ment im Bere­ich der Klima­bil­dung, bspw. durch Vorträge und Work­shops, sowie Pro­jekt- und Öffentlichkeit­sar­beit run­den unser Pro­fil ab. Wir sind stets offen für Pro­jek­te und Koop­er­a­tio­nen, sofern sie mit unseren Werten und Zie­len vere­in­bar sind.

Kli­mak­lassen­z­im­mer

Klima­bil­dung an Schulen — wir kom­men zu euch!

DPG / Engelke 2019

Über unsere Arbeit

Aktuelles im Blog

Teil 1: Ein Blick über den COVID-19-Tellerrand
with Keine Kommentare

Teil der Serie Krisen in Zeit­en glob­aler Ungle­ich­heit Neben unzäh­li­gen Artikeln zu Lufthansa, Auto­gipfel und Co. hören wir derzeit nur wenig über die Auswirkun­gen der Coro­­na-Pan­demie im Glob­alen Süden. Das liegt jedoch nicht daran, dass es nichts zu bericht­en gäbe: … Weit­er­lesen

Verletzlichkeit anderer Staaten nicht aus den Augen verlieren!
with Keine Kommentare

von Lena Rölfer Kleine Inse­len­twick­lungslän­der und der Kli­mawan­del In Zeit­en sozialer Iso­la­tion, stag­nieren­der Wirtschaft und Sorge um die per­sön­lichen Fol­gen der Coro­­na-Pan­demie fühlen sich momen­tan ver­mut­lich viele Men­schen beson­ders ver­let­zlich. Mit ein­er hohen Geschwindigkeit sind wir von ein­er bish­er unbekan­nten … Weit­er­lesen

Der Green Deal der Europäischen Union
with Keine Kommentare

von Johan­na Zabel Für viele Men­schen hat sich der All­t­ag in den ver­gan­genen Tage und Wochen drastisch gewan­delt. Durch den Covid-19 Virus scheint unsere Welt auf ein­mal lah­mgelegt zu sein- unsere Wirtschaft ste­ht nahezu still. So kommt es zumin­d­est mir … Weit­er­lesen

Von Paris nach Glasgow — Wie Europa die COP dominiert
with Keine Kommentare

von Sophie Dolin­ga & Simon Lange Am Mon­tag, den 9. Dezem­ber 2019 hiel­ten Gre­ta Thun­berg und Luisa Neubauer eine gemein­same Pressekon­ferenz auf der COP25 in Madrid. Neben ihnen auf dem Pan­el saßen junge Men­schen aus dem Glob­alen Süden. Gre­ta und … Weit­er­lesen

Nach dem Umdenken die Verkehrswende
with Keine Kommentare

von Fen­ja Feitsch Oft werde ich bemitlei­det, reise ich mit der Bahn, dem Fahrrad oder gar dem Bus an. „Du Arme!“ bekomme ich dann oft zu hören. „Hast du denn kein eigenes Auto?“ ist die Frage, die meist daran anschließt. … Weit­er­lesen

Ergebnisse eines segelnden Think Tanks
with Keine Kommentare

von Clara von Glasow und Lukas Kiefer Fliegen ist ver­ant­wortlich für fünf Prozent der glob­alen Erder­wär­mung. Gle­ichzeit­ig sind nur 18 Prozent der Welt­bevölkerung jemals geflo­gen. Diese erschreck­enden Zahlen und die darin enthal­tene Ungerechtigkeit haben vier Niederländer*innen dazu bewegt, ein Pro­jekt … Weit­er­lesen