Du inter­essierst dich für Kli­maschutz und Klim­agerechtigkeit und möcht­est gerne aktiv wer­den? Dabei möcht­est du dich glob­al, nation­al oder region­al in Entschei­dung­sprozesse für deine Zukun­ft ein­brin­gen oder dein Engage­ment auf eine neue Ebene brin­gen? Du hast eine span­nende Idee, wie du Politiker*innen dazu brin­gen kannst, jun­gen Men­schen mehr Gehör zu schenken?

Kli­madel­e­ga­tion e.V. bietet dir dazu die ide­ale Möglichkeit, egal ob du mit deinem Engage­ment erst anfängst oder schon erfahren bist. Einzige Voraus­set­zung für eine aktive Mit­glied­schaft ist, dass du zwis­chen 16 und 27 Jahres alt bist und dich fürs Kli­ma ein­set­zen möchtest.


Ich schätze die Arbeit in der Kli­madel­e­ga­tion sehr. In der Kli­madel­e­ga­tion habe ich nicht nur Mitstreiter*innen, son­dern auch gute Fre­unde gefunden.”

Felix Hof­mann, Mit­glied der Kli­madel­e­ga­tion e.V.

Wie arbeiten wir zusammen?

Du kannst von über­all aus Mit­glied wer­den, da wir über­wiegend dig­i­tal zusam­me­nar­beit­en, zum Beispiel über den Mes­sen­ger-Dienst Slack. Alle zwei Wochen tre­f­fen wir uns mit allen Mit­gliedern, um uns über aktuelle Pro­jek­te auszu­tauschen und klimapoli­tis­che The­men zu disku­tieren. In den ver­schiede­nen Unter­grup­pen tre­f­fen wir uns außer­dem wöchentlich und arbeit­en in den ver­schiede­nen Bere­ichen. Außer­dem find­en mehrmals im Jahr Arbeitswoch­enen­den mit ver­schiede­nen Schw­er­punk­ten statt, zum Beispiel zur Vor­bere­itung auf die Teil­nahme an den UN-Kli­makon­feren­zen und ums uns per­sön­lich bess­er zu ver­net­zen. Mehr zu unserem Selb­stver­ständ­nis find­est du hier.

Gibt es verschiedene Möglichkeiten, Teil des Vereins zu werden?

Wir unter­schei­den zwis­chen ordentlichen Mit­gliedern und För­der­mit­gliedern. Ordentliche Mit­glieder arbeit­en inhaltlich und in Pro­jek­ten mit und kön­nen die Kli­madel­e­ga­tion nach außen repräsen­tieren. Inter­essierte zwis­chen 16 und 27 Jahren kön­nen beitreten; der (Mindest-)Mitgliedsbeitrag beträgt 24 €.För­der­mit­glieder unter­stützen Kli­madel­e­ga­tion mit einem jährlichen Beitrag und sind Teil unseres Net­zw­erks. Hier gehts zur Fördermitgliedschaft.


Unser Aufnahmeprozess

  1. Kon­takt aufnehmen

    Du meldest dich über das Kon­tak­t­for­mu­lar (direkt hier drunter) bei uns und wählst einen Ter­min für einen Ken­nen­lern-Call. Dieser Call dient dazu, dass wir uns gegen­seit­ig ken­nen­ler­nen. Außer­dem wollen wir dir in dem Call unsere Arbeit (mit all Ihren Beson­der­heit­en) näher brin­gen, sodass du entschei­den kannst, ob du bei uns mit­machen möchtest.

  2. Antrag auf Auf­nahme

    Nach dem Ken­nen­lern-Call erhältst du den Antrag auf Auf­nahme in den Vere­in. Erhal­ten wir diesen aus­ge­füllt zurück, wirst du for­mal aufgenommen.

  3. Erste Schritte im Vere­in

    Wir leg­en großen Wert auf eine gute Eingliederung. Dies ist durch die dig­i­tale Zusam­me­nar­beit beson­ders wichtig. Wir stellen allen Neu­mit­gliedern eine*n Bud­dy zur Seite, die*der in den ersten Monat­en viel erk­lärt und unterstützt.